Macht Nachhaltigkeit mein Einzelunternehmen resilienter?

Nachhaltiges und resilientes Unternehmen?

Die Krise hat die Arbeit vieler EPUs verändert. Manche haben mehr zu tun, manche weniger, manche nichts. Und die Krise hat den Raum und die Zeit, die für unsere Arbeit zur Verfügung steht, verzerrt. Die Devise lautet: Your family is your business too! 
Ist es hilfreich, jetzt eine nachhaltige Richtung einzuschlagen? Macht Nachhaltigkeit Einzelunternehmen resilienter? Ökobusiness Wien fördert Unternehmen dabei, sich JETZT diesen Fragen zu stellen.

Wieso es Sinn macht, wenn sich Einzelunternehmen mit Nachhaltigkeit beschäftigen

Über 50% der österreichischen Firmen sind Ein-Personen-Unternehmen (EPUs). Der Frauenanteil ist mit ebenfalls über 50% überdurchschnittlich hoch. Das heißt von den über 300.000 Einzelunternehmen werden über 150.000 von Frauen geführt. (Quelle) Und das sind viele Menschen und viele Frauen. Und somit ein riesiges Potential an Veränderungskraft und Gestaltungswille. Auch aus der Krise heraus und durch die nächste Krise hindurch. 

Eine nachhaltige Unternehmensphilosophie berücksichtigt nicht nur wirtschaftliche Faktoren. Nachhaltige Unternehmen achten auf Rohstoffe und Energien und auf soziale Gerechtigkeit. Und nachhaltige Unternehmen haben zukunftsfähige Geschäftsmodelle. Das hilft nicht nur durch die nächste Krise. Das hilft auch unseren Kinder durch die Krisen to come.

Was bedeutet Resilienz?

Das Wort Resilienz stammt vom lateinischen resilire und bedeutet „zurückspringen, abprallen“. Im Deutschen wird als Synonym oft das Wort „Widerstandsfähigkeit“ verwendet. Und diese kann sowohl menschlich sein: die psychische Widerstandskraft. Als auch systemisch: die Fähigkeit eines Ökosystems, Veränderungen abzufedern. Aber auch Wirtschaftssysteme und Unternehmen können resilient sein, wenn sie auf Geschäftsmodellen basieren, die sich innerhalb bestehender ökosystemaren Grenzen breit und kooperativ aufstellen. Kooperative und breite Positionierungen schaffen Flexibilität in Phasen der Veränderung. Und ganz wichtig: Zukunftsfähige Unternehmen zerstören ihre Produktionsfaktoren nicht! Auch nicht langfristig. 

Für eine krisensichere Zukunft müssen wir Widerstandskraft auf vielen Ebenen entwickeln. Auf der menschlichen und familiären Ebene, der systemischen Ebene und in unseren Unternehmungen. 

Wie werde ich zur resilienten Einzelunternehmerin?

Einzelunternehmen ticken anders, weil sie der Schatten der Einzelunternehmerin sind. Ein Ein-Personen-Unternehmen spiegelt die Ziele, Ressourcen und Glaubenssätze der Unternehmerin in der wirtschaftlichen Realität  wieder. Ein resilientes Einzelunternehmen ist daher nicht nur ein Unternehmen, dass auf Einflüsse von außen flexibel reagieren kann. Es ist auch ein Unternehmen, dass von einer resilienten Person geführt wird. Von einer Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, Verantwortung mit trägt, offen gegenüber Veränderungen ist und nach Lösungen sucht, statt sich in Problemen zu wälzen.
Die 5 Säulen der psychischen Resilienz bei Menschen sind Akzeptanz, Offenheit, Lösungsorientierung, Verantwortung und Netzwerkorientierung. Wie diese Säulen gestärkt werden können kannst du hier nachlesen: ​"Ist Resilienz die neue Nachhaltigkeit? Teil 1: Wie werden wir zu resilienten Menschen?"

Für Unternehmerinnen ist auch Vereinbarkeit wichtig. Your family is your business too! Vor der Krise, während der Krise und nach der Krise. Vereinbarkeit von Beruf und Familie? So kann es gelingen!

Macht Nachhaltigkeit mein Einzelunternehmen resilienter?

Nachhaltigkeit im Unternehmen schützt nicht vor der nächsten Krise. Aber eine nachhaltige Wirtschaftsweise wirkt mit, Krisenfolgen abzuschwächen. Durch regionale Lieferketten, kooperative Zusammenarbeit, Unabhängigkeit von fossilen Importen und der Verringerung der benötigten Ressourcen. Und auch durch gleichberechtigte, solidarische Wege und eine überlegte Digitalisierung.

All das sind Faktoren, die Krisenfolgen abmildern. Kombiniert mit der eigenen inneren Resilienz und einer gerechten Aufteilung der Care Arbeit haben wir viel gewonnen für die nächste Krise. Und durch eine nachhaltige Wirtschaftsweise in unseren Unternehmen tragen wir dazu bei, dass der Planet resilienter wird. Und das wiederum mildert die nächste Krise ab. Die Klimakrise unserer Kinder. 

Der Ökobusinesscheck für Einzelunternehmen

Die Stadt Wien fördert Wiener Unternehmen dabei, sich nachhaltiger zu positionieren. Der Ökobusinesscheck ermöglicht eine kritische Auseinandersetzung mit dem bisherigen Geschäftsmodell und eine Analyse nachhaltiger und resilienter neuer Wege. 

Als nachhaltige Unternehmensberaterin und Resilienz-Coach bin ich auch für die Stadt Wien als Ökobusiness Beraterin tätig. Den Ökobusinesscheck der Stadt Wien im Rahmen von 8 Beratungsstunden im Wert von 800 Euro bekommen Sie bei mir gefördert um nur 320 Euro. Ich berate Sie gerne dazu kostenlos am Telefon. 

Maria Lackner

Maria Lackner ist Resilienz-Coach, Vereinbarkeitstrainerin und nachhaltige Organisations- & Unternehmensberaterin.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment:

*

code